Lohra-Wiki

Zur Krone

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gasthaus »Zur Krone«

Konrad Elmsheuser, Gutgepflegte Biere - Weine-Schnäpse - Rauchwaren aller Art - Saalvermietung - Fremdenzimmer

Lohra, Marburger Straße 10

Mit diesem Anzeigentext wirbt die Gastwirtschaft Elmsheuser in der Festschrift zur 1200-Jahr-Feier im Jahre 1952 um Gäste und Kunden. Ein Dorfgasthaus mit einer langen Familientradition, so kann das Lokal »bei Schustersch«, wie es auch genannt wurde, mit Sicherheit bezeichnet werden. Ein in alten Familienunterlagen in der Zeit von 1832 bis 1886 nachgewiesener Johannes Beil wird bereits 1871 als Gastwirt erwähnt. Da sein Vater Andreas Beil ein Schuster war, kann hier fast mit Sicherheit eine Verbindung zum Dorfnamen »Schustersch« angenommen werden. Die zeitlichen Reihenfolge der Besitzer des Gasthauses mit der Haus-Nr. 83, später Marburger Straße 10, in den erwähnten Unterlagen: Seit 1871 Johannes Beil, Ackermann und Wirt und Margarethe, geb. Gies -Konrad Elmsheuser und Elisabeth, geb. Beil -Konrad Elmsheuser und Katharina, geb. Pfeffer -Ludwig Scheld und Elisabeth, geb. Elmsheuser - Werner Oertel und Gretel, geb. Scheld. Es waren berufliche Gründe, die das letzte Besitzerehepaar Oertel dazu zwangen, das Gasthaus am 1. Januar 1972 zu schließen. 37)


Siehe auch

Branchen · Gaststätten · Hausnamen · Lohra · Persönlichkeiten

Ansichten
Persönliche Werkzeuge