Lohra-Wiki

Waldschwimmbad Kirchvers

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Waldschwimmbad Kirchvers


Inhaltsverzeichnis

Träger der Einrichtung

Förderverein Waldschwimmbad Kirchvers

Kontakt

Termine

Die Freibadsaison 2012 hat am 26. Mai begonnen. Zur Eröffnung wurde auch das neue Wirtschaftsgebäude in Betrieb genommen.

Besuchen Sie unser solarbeheiztes Bad und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre.

Regelmäßige Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 11:00 bis 20:00 Uhr.
Am Wochenende und während der Sommerferien täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Bei wechselhafter Witterung empfiehlt es sich, vorab anzurufen!

Eintrittspreise:

Familiensaisonkarte: (Eltern und deren Kinder bis 17 Jahre) 60,00 EUR
Saisonkarte für Erwachsene: 35,00 EUR
Saisonkarte für Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen: 20,00 EUR
Tageskarte für Erwachsene: 2,50 EUR
Tageskarte für Kinder und Jugendliche: 1,50 EUR
Guten-Abend-Ticket für Erwachsene (ab 19:00 Uhr): 1,50 EUR
bei beaufsichtigten Gruppen (Schulklassen etc.): pro Person 1,00 EUR
Inhaber der Ehrenamtskarte, Kinder bis 5 Jahre und Besucher des Kioskbereichs haben freien Eintritt.
Mitglieder des Fördervereins Waldschwimmbad erhalten beim Kauf einer Dauerkarte 5,00 EUR Nachlass.

Waldschwimmbad Kirchvers, Schwimmbadstraße, 35102 Lohra-Kirchvers, Tel. : 06426 - 1606

Der Förderverein freut sich auf Ihren Besuch.

Geschichte

Das mittlerweile weit über die Grenzen der Gemeinde Lohra bekannte und beliebte Waldschwimmbad Kirchvers wurde in den Jahren 1929 und 1930 auf Initiative des damaligen Dorfschullehrers Friedrich Walther im Hand- und Spanndienst von der Dorfbevölkerung erbaut.

Die Oberhessische Zeitung schrieb anläßlich der Einweihungsfeier am 27.07.1930, daß das Waldbad als eines der schönsten von ganz Mitteldeutschland genannt werden könne.

Im Jahre 1965 wurde das Freibad erstmals umfassend modernisiert.

Wegen seiner einzigartigen und idyllischen Lage haben sich im Laufe der Zeit zahlreiche Feriengäste angesiedelt: Die Stadt Berlin unterhält seit mehr als 30 Jahren ein Feriencamp für Kinder und Jugendliche. Ein Campingplatz der Campingfreunde Marburg e.V. besteht auch bereits seit Jahrzehnten. Ebenfalls betreibt der St. Elisabethverein Marburg ein Ferienlager für Jugendliche. Schließlich unterhält die Hessische Jugendfeuerwehr für ihre mehr als 20.000 Mitglieder und ihre europäischen Partnerorganisationen seit Beginn der 80er Jahre ein Freizeitgelände.

Anfang der 80er Jahre wurde das von der Gemeinde betriebene Freibad durch "Fachfirmen" renoviert. Später sollte sich zeigen, daß erhebliche Mängel mit gravierenden Folgeschäden hier begründet lagen. - Im Jahre 1991 kam dann der Schock für die vielen tausend Badefreunde: Wegen eines fehlenden Kanalanschlusses und den "Folgeschäden" der letzten Sanierung mußte das Bad geschlossen bleiben. Nach eingen Diskussionen in den gemeindlichen Gremien beauftragte die Gemeinde im Jahre 1992 einen namhaften Architekten mit der Erstellung eines Gutachtens zur Sanierung des Freibads. Der Architekt legte daraufhin ein Sanierungskonzept in einer Höhe von 3.8 Mio. DM vor (Gießener Allgemeine Zeitung vom 09.10.1992).

Eine solche Summe war von der finanzschwachen Gemeinde Lohra nicht aufzubringen. Jede Hoffnung auf eine Wiedereröffnung des Waldbades schwand. Wie aussichtslos die Lage war, wird aus einem damaligen Presseartikel deutlich: "Aus für Kirchverser Bad...", Oberhessische Presse vom 14.12.1992.

Doch die Lage wendete sich. Dem Angebot aus Kirchvers, das Freibad zu übernehmen, folgte am 20.07.1994 die Gründung des Fördervereins Waldschwimmbad Kirchvers e.V.


Siehe auch

Link-Service · Vereinigungen · Veranstaltungskalender · Einrichtungen · Badeanstalten · Kirchvers · Freizeit · Sportanlagen

Ansichten
Persönliche Werkzeuge