Lohra-Wiki

Schützenverein Subach Lohra

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schützenverein Subach Lohra

Das grundsätzliche Vorhaben des Vereins ist, interessierten Personen das sportliche Schießen mit Faustfeuerwaffen zu vermitteln und durch eine entsprechende Anlage zu ermöglichen.

Pflege der Kameradschaft und der Geselligkeit gehört ebenso zu den Vereinsabsichten wie das Erlernen alter Schützentraditionen. Hier soll mit dem Böllerschießen bei festlichen Anlässen im Dorf ein Anfang gemacht werden. Die Aufstellung einer Manschaft in der Disziplin Luftpistolenschießen kann als nächstes vereinsinternes Ziel genannt werden. Dabei sollen die Leistungen zum jeweiligen Aufstieg in den entsprechenden Wettkampfklassen der Landesrundenwettkämpfe weiterhin angestrebt werden.

Treffpunkt für die sportlichen Aktivitäten und anstehende kleinere Versammlungen ist das Schützenhaus oberhalb der Mappes Mühle zwischen Lohra und Mornshausen.

Das 25-jährige Vereinsjubiläum 1997 und der Aufstieg in die Gauklassen können als Höhepunkte der abgelaufenen Vereinsjahre bezeichnet werden.

Die jährlich abgehaltene Bratpartie erfreut sich bei Mitgliedern und Gästen immer einer großen Beliebtheit. Die Zukunftswünsche orientieren sich ausschließlich am geregelten Schießbetrieb. Hier werden ein Luftpistolenstand und eine Überholung im Bereich des Zufahrtsweges zum Schützenhaus angedeutet.

Von den insgesamt 32 Mitgliedern sind 10 Aktive und 22 Passive eingetragen.

Inhaltsverzeichnis

Kontakt

Vorsitzender: Helmut Becker, Heinrich-Naumann-Weg 9, 35102 Lohra, 06462/2509

Joachim Schäfer, Tel. 06462/2251

Termine

Trainingszeiten

- mittwochs, 17.00 bis 20.00 Uhr

- sonntags ab 10.30 Uhr

Gäste sind willkommen.

Geschichte

Der Schützenverein Subach e.V. Lohra wurde im Jahre 1972 gegründet.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen: Georg Barth, Lohra, Heinz Barth, Lohra, Heinrich Becker, Lohra, Ulf Burk, Gladenbach, Manfred Heinrich, Gladenbach, Ernst-Helmut Horst, Lohra, Heinz Naumann, Lohra, Heinrich Schäfer, Lohra, Hartmut Schmidt, Lohra, und Hans Georg Wedel, Gladenbach.

Drei Mitglieder sollen besonders erwähnt werden: Heinz Barth war es, der durch kostenlosen oder günstigen Einsatz seiner firmeneigenen Baumaschinen den Bau des Schützenhauses in besonderem Maße unterstützte. Heinz Naumann stellte das Gelände zur Verfügung, und Hans-Georg Wedel war lange Jahre im Verein als ehrenamtlicher Vorsitzender mit großer Begeisterung, mit besonderer Einsatzfreudigkeit und vereinsinternem Einfühlungsvermögen bekannt und geachtet.


Siehe auch

Link-Service · Vereinigungen · Veranstaltungskalender · Lohra

Ansichten
Persönliche Werkzeuge