Lohra-Wiki

Nanzhausen

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nanzhausen

Verwaltungseinheit: Ortsteil, Ortstyp: Dorf

Straße Nanzhausen

Straße Nr.: 211, Nanz-/Willershausen

Karte von Nanzhausen

  • Lagebezug: ca. 10 km südwestlich Marburg
  • Topographische Karte: 5217 Gladenbach
  • Gauß-Krüger Rechtswert: 3475476 m
  • Gauß-Krüger Hochwert: 5624544 m
  • Höhenlage: 260 m über NN

Lage der Siedlung: Lockere Gehöftgruppe im obersten Talkessel des Hörbachs

Historische Namensformen:

  • de Nandelshusen (1339) (Kuchenbecker, Analecta Hassiaca III, S. 143);
  • Nandulzhusen (1359);
  • Nandilshusen (1374);
  • Nandolshusin (1374);
  • Nandoldeshusen (1377);
  • Nanczhusen (1502);
  • Nantzhausen (1577);

Ersterwähnung: 1339

Bezeichnung der Siedlung: villa 1339. - Mühl N. um 1700

Siedlungsentwicklung: N. bildet seit dem frühen 16. Jh. eine Gemeinde mit Willershausen

Einwohnerstatistik:

1502: 2 Männer. 1577: 5 hausgesessene 1885: 5 Wohnhaus mit 35 Bewohner Weiteres Willershausen

Verwaltungsbezirk: 1374: Gericht Lohra. Weiteres Willershausen

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

1339 statten die Döring die von ihnen gestiftete Kapelle in Wehrshausen mit Güterbesitz in N. aus. 1377 sind die landgräflich Renten und Gefälle dem Emmerich von Linden versetzt. Landgräfliche Gut um 1400 erwähnt.

Ortskirche: Willershausen

Siehe auch

Nanz-/Willershausen · Großgemeinde · Straßen · Geographie · Wüstungen · Link-Service · Literatur · Recherche · Hausnamen · Flurnamen · Chronik Nanzhausen · Verfolgte

Ansichten
Persönliche Werkzeuge