Lohra-Wiki

Löwenstein alfred

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Löwenstein Alfred

Familienname:                 Löwenstein	    Geburtsname:	Löwenstein	

Vorname: 	              Alfred	            Vorname/n:	
		
Staatsangeh.: 	              deutsch		
		
Geschlecht: 	              m			
	
Geburtsdatum: 	              23.02.1896	    Sterbedatum:	Umstände seiner Ermordung sind nicht bekannt.	
	
Geburtsort: 	              Lohra	            Sterbeort:   	Riga (Ghetto)		

Verheiratet mit:		                    am:	        	in:	

Vater:	                      Löwenstein Jacob			
	
Mutter:                       Löwenstein Julchen    geb. Schönemann	
		
Wohnort/e:	              Lohra, 	            Oberwalgern Haus Nr. 26		
	
Beruf/e: 	              Händler,	Metzger		
	
Kinder:					

					
Delikt/e:	              Kuppelei		
		
Verfolgtengruppe/n:           Jude/Jüdin	
			
Zeit der Verfolgung:          1935-1936		
		
Sachverhalt:	              Er war der Bruder von Johanna und Greta und von Beruf Händler. Vom 15. November 1935 an in 
                              Untersuchungshaft im Gerichtsgefängnis Marburg/L., wurde am 27. Januar 1936  durch das Schöffengericht
                              Marburg wegen Beihilfe zur Kuppelei zu einer Gefängnisstrafe von sechs Monaten verurteilt.				
	                      Zur Verbüßung der Reststrafe wurde er am 9. Mai 1936 in das Strafgefängnis Frankfurt-Preungesheim 
                              überführt. Nach Beendigung der Strafhaft wurde L. am 26. September 1936 der Polizei übergeben.  Am  
                              8.12.1941 wurde er ins Ghetto Riga deportiert, wo sich seine Spur verliert. 				


Verfolgte des NS-Regimes · Lohra · Jüdische Gemeinde · Geschichte der Juden im Kreis 1933 – 1942 · Juden in Lohra

Ansichten
Persönliche Werkzeuge