Lohra-Wiki

Kämmerer

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Familienname Kämmerer


Lohra

Justus Camerarius

Geb. um 1550 in Hallenberg, immatrikuliert 1568 in Marburg, zuvor 1575-1583 Rektor in Frankenberg, hernach 1590-1611 Pfarrer in Butzbach, 1611-1615 Pfarrer in Hcchweisel und im Alter von 65 Jahren 1615 gestorben. Evang. luth. Pfarrer in Lohra 1583-1590 1)

1580 – 1590 Mag. Justus Camerarius von Hallenberg, bereits seit 1575 Rector zu Frankenberg ward Andr. Nachfolger in Lohr. Als solcher schloß er am 2. März 1583 mit dem Caplan u. Schulmeister Balthasar Lihn daselbst einen Vertrag wegen des an Michelbach abzugebenden Einkommens. Curth Schreiner von Lohr war Wiedertäufer, hatte Weib u. Kinder verlassen u. sich zu seinen Gesinnungsgenossen in „Mehrlaidt“ (?) (Mähren) begeben. Bei seiner Rückkehr von da im Jahr 1583 ward er nach Marburg citirt u. vermahnt von seinen Irrtümern zu lassen. Schreiner erklärte „daß er durch das ärgerliche Leben, so dieses Orts gefürt werde, vornemlich bewogen worden sich von Heimen (?) abzuwenden; als er vor 4 Tagen wieder heim kummen, sei ihm ein Tuch mit Brot gestohlen worden“. Die Räte u. Kanzlei zu Marburg erließen hierauf am 5. Juni ein Schreiben an den Schultheiß zu Lohr, den Mann zu schützen, da leider zu viel wahr vom ärgerlichen Leben daselbst – und Geduld mit ihm zu haben. Am 8. Febr 1586 ward Camerarius nach dem Aussterben der Vögte zu Fronh. vom neuen Kirchenpatron, Grafen Ernst dem Aelteren zu Solms aufs neue mit der Pfarrei beliehen. 1590 erhielt er die Pfarrei Butzbach u. zeigte solches am 12. Febr dem Grafen v. Solms an, indem er zugleich Mag. Johannes Syboth zu seinem Nachfolger empfahl.

Siehe auch

Berufe • Chronik • Flurnamen • Für Neugierige • Geographie • Großgemeinde • Geschichte • Hausnamen • Persönlichkeiten • Recherche • Straßen

Ansichten
Persönliche Werkzeuge