Lohra-Wiki

Historischer Kalender 3. Juni

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

3. Juni

  • 535: Agapitus I. wird nach einer Sedisvakanz von 47 Tagen als Nachfolger von Papst Johannes II. inthronisiert.
  • 1098: Die Kreuzfahrer des ersten Kreuzzugs erobern Antiochia am Orontes (das heutige Antalya in der Türkei) und machen es zur Hauptstad des Fürstentums Antiochien.
  • 1492: Der Nürnberger Kaufmann und Geograf Martin Behaim stellt den ersten realistischen Erdglobus vor, auf denen er kurz vor den Entdeckung Amerikas die dahin erforschten Gebiete in Europa, Asien und Afrika darstellt.
  • 1657: William Harvey, englischer Arzt und Anatom, Wegbereiter der modernen Physiologie, gestorben
  • 1740: Preußens Herrscher Friedrich der Große verbietet das Foltern, ausgenommen bei Hochverrat, Landesverrat und schweren Mordtaten mit prominenten Opfern.
  • 1743: Wilhelm I., hessischer Kurfürst, geboren
  • 1801: Robert Fulton führt in Le Havre sein Nautilus genanntes U-Boot vor.
  • 1865: Charles Herman Steinway, US-amerikanischer Industrieller, Klavierbauer sowie Amateurkomponist und -pianist, geboren
  • 1865: Georg V., König von Großbritannien, geboren
  • 1871: Der Deutsche Reichstag stimmt der Eingliederung von Elsass und Lothringen ins Reich zu.
  • 1873: Otto Loewi - deutsch. Pharmakologe jüd. Herkunft, emigrierte 1938 in die USA, erforschte Nervenimpulse, Medizin-Nobelpreis 1936, geboren
  • 1877: Ludwig von Köchel, österreichischer Musikwissenschaftler (Köchelverzeichnis), gestorben
  • 1899: George von Békésy - amerik.-ungar. Physiker, Audiologe, erforschte d. physikalischen Vorgänge im Innenohr beim Hören, Medizin-Nobelpreis 1961, geboren
  • 1899: Johann Strauß, österreichischer Komponist (Walzerkönig), gestorben
  • 1904: Die Firma Büssing eröffnet die erste Omnibuslinie in Deutschland auf der Strecke Braunschweig–Wendeburg
  • 1915: Richard Küch, deutscher Chemiker und Physiker, gestorben
  • 1917: Louis Gathmann, deutscher Ingenieur und Erfinder, gestorben
  • 1924: Der an Lungentuberkulose leidende Dichter Franz Kafka (1883-1924) stirbt in dem Sanatorium Kierling bei Wien. Bekannt wird Kafka erst nach seinem Tod, als sein Freund Max Brod (1884-1968) - entgegen Kafkas Wünschen - die Veröffentlichung seiner Werk
  • 1925: Tony Curtis wird als Bernard Schwartz, Sohn eines ungarischen Schneiders, in der Bronx (New York) geboren. Der Künstlername Curtis ist abgeleitet von dem Mädchennamen seiner Mutter, Kertesz. Seine größten Hollywooderfolge hatte er in den 1950er Jahr
  • 1929: Dem Zeppelin LZ 126/ZR-3 USS Los Angeles der US-Marine gelingt als erstem Luftschiff das Absetzen und die Aufnahme eines Flugzeuges in der Luft.
  • 1941: Durch eine "Führeranweisung" von Adolf Hitler wird Friedrich von Schillers "Wilhelm Tell" von den Bühnen, aus Bibliotheken und aus Schullehrplänen entfernt.
  • 1953: Die Bundesrepublik und die USA unterzeichnen in Bonn ein Abkommen, durch das ein deutsch-amerikanisches Freundschaftsabkommen von 1923 wieder in Kraft gesetzt wird.
  • 1958: In Darmstadt werden im „Nitrit-Skandal“ – südhessische Metzger haben das hochgradig giftige Färbemittel VNatrium- Nitrit zur „Frisch“-Färbung von Wurst und Pökelfleisch verwendet – empfindliche Gefängnis- und Geldstrafen ausgesprochen. – Der Lebensm
  • 1961: Albert Stohr, Bischof von Mainz, gestorben
  • 1963: Johannes XXIII., Papst von 1958 bis 1963, gestorben
  • 1970: Einem US-Wissenschaftler-Team unter Nobelpreisträger Har Gobind Khorana gelingt erstmals die synthetische Herstellung eines Gens.
  • 1971: Heinz Hopf, schweizer Mathematiker, gestorben
  • 1972: Die Ostverträge mit der Sowjetunion (Moskauer Vertrag), die die Unverletzlichkeit der bestehenden Grenzen festlegen, und Polen (Warschauer Vertrag) sowie das Viermächte-Abkommen über Berlin treten in Kraft und die Bundesrepublik und Polen nehmen diplo
  • 1979: Die Bohrinsel Ixtoc I des mexikanischen Mineralölkonzerns PEMEX explodiert und verursacht die größte Ölpest der Geschichte. Das Bohrloch kann erst am 23. März des folgenden Jahres geschlossen werden. Bis dahin treten insgesamt geschätzte 400.000 bis
  • 1982: Der ÖTV-Chef Heinz Kluncker tritt aus Gesundheitsgründen zurück, seine Nachfolgerin wird Monika Wulf-Mathies.
  • 1989: In West-Berlin demonstrieren mehrere Tausend Menschen per Fahrzeugkorso gegen das von Walter Momper (SPD) verhängte Tempolimit auf der AVUS.
  • 1992: In Rio de Janeiro wird mit der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung ("Erdgipfel") mit Teilnehmern aus 178 Nationen die bislang größte Konferenz der Menschheit eröffnet.
  • 1998: Das schwerste Zugunglück in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland bei Eschede (Celle) fordert 101 Menschenleben. Das Unglück wird durch den Bruch eines Radreifens des ICE-Zuges verursacht.
  • 1998: Die globalisierungskritische Organisation ATTAC wird gegründet.
  • 1925: Gerhard Zwerenz, deutscher Schriftsteller, geboren
  Μ  

Siehe auch

Juni · Jahr · Aktueller Historischer Kalender · Wikipedia Kalender · Lohraer Chroniken · Chronik Hessen · Aktuelle Ereignisse

Ansichten
Persönliche Werkzeuge