Lohra-Wiki

Giller

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Familienname Giller


Lohra

Georg Simon Giller

Georg Simon Gitter, aus Schweinsberg. Imm. Mbg. 10.3.1701; zuvor Pfarrer in Hermannstein. Eingeführt in Lohra 22.4.1727, gest. 22.7.1735, 52 Jahre alt. Kinder: Johann Dietrich Conrad, Perückenmacher in Marburg, geb. Lohra 14.2.1728, oo Marburg 11.8.1763 Elisabeth Münch, Tochter d. Bürgermstrs. Conrad Münch; Wilhelmine, verh. Lohra 11. 7. 1763 Joh. Marschall, Bäckermstr. in Mbg.; Anna Margarete, oo Mbg. 1743 Buchbinder Johannes Gross. Evang. luth. Pfarrer in Lohra 1727 - 1735 1)

1726 – 1735 Georg Simon Giller, bis da Pfr. zu Hermannstein, war auf erfolgte Präsent. als Pfr. zu Lohr bestätigt, nachdem er ohne Vorwissen des Patrons auf das Metropolitanat zu Marburg verzichtet hatte. Seine Einführung erfolgte 22. Dezbr (4. Adv) in Gegenwart des Rates Alberti von Hohensolms durch Pfarrer Stück von Wittelsberg, der sich als Metropolitan der Classe nach vollzogener Einführung präsentirte, ohne daß die Demonstration des Rates Alberti etwas daran ändern konnte. Giller starb 22. Juli 1735 im 52. Lebensjahr. Tags darauf notificirte seine Wittwe den Tod ihres Mannes dem Grafen mit der Bitte bei Besetzung der Stelle auf 1 solches sub jactura zu reflectiren, das ihre Tochter heirathen müsse. Ein Sohn desselben Joh. Dietrich Giller heirathete 1763 als „Perückenmacher“ zu Marburg. 51)

Siehe auch

Geistliche  • Persönlichkeiten  • Kirchengemeinden  • Kirchen  • Großgemeinde  • Für Neugierige • Literatur • Geschichte

Ansichten
Persönliche Werkzeuge