Lohra-Wiki

Geschichtliche Daten Damm

Aus Lohra-Wiki

Dies ist eine alte Version. Zeitpunkt der Bearbeitung: 22:11, 27. Nov. 2008 durch KiWe (Diskussion | Beiträge).
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichtliche Daten von Damm

  • 1500 -1530

Abschriften von Urkunden über die Belehnung des Blankenheimischen, später v. Linsingischen Hofes zu Damm

  • 1520

Streit zwischen den Gemeinden Lohra und Damm über Lehnspferde

  • 1558

Hans Schneider, hessischer Leibeigener zu Damm, und seine (ungen.) Miterben ./. Nikolaus Hermann zu Steinperf: Erbanspruch auf einen Anteil am Hoerhensgut, auch Gut des Seibel Schneider genannt, zu Steinperf (Appellation von einem Urteil des Eigengerichts zu Gladenbach)

  • 1558

Lorenz Blanckenheim, Bürger zu Marburg, und seine Ehefrau Katharina bekennen, von Professor Johann Eichmann und seiner Ehefrau Susanne 800 Gulden für den Ankauf von Gütern zu Grünberg für ihren Schwager und Bruder Friedrich Nordeck und dessen Ehefrau Agnes erhalten zu haben, versprechen die Bezahlung von 40 Gulden jährlichen Zinses und setzen ihre Güter zu Bracht und Damm und die für 2.000 Gulden zu Grünberg gekauften Güter zu Pfand

  • 1575 -1580

Verkauf der in Weiershausen, Damm und Runzhausen (Amt Blankenstein) gelegenen Güter des verstorbenen Lorenz von Blankenheim durch seine Erben als den Vormund seiner Kinder, Philipp von Blankenheim, Dr. jur. Johann Knuttel und seine Ehefrau Margarethe und den Kellner Jakob Pletz in Hochstein und dessen Ehefrau Kunigunde an den Haushofmeister Johann von Linsingen

  • 1582

Peinlicher Prozess beim Halsgericht zu Marburg gegen Christina aus Damm wegen Hurerei und Meineids

  • 1584

Kriminal-Prozess gegen Henchen Spieß aus Damm wegen Totschlags an Reitze, Schöffe aus Damm auf dem Weg von Fronhausen nach Damm

  • 1626

Forderung des Balthasar Koch zu Damm an die Gemeinde Holzhausen, sich an den Einquartierungskosten durchziehender Truppen während des dreißigjährien Krieges zu beteiligen

  • 1634

Streit des Opfermannes zu Damm mit der Gemeinde wegen Aufhebung seiner Freiheiten

  • 1640

Kriegsschäden im Amt Marburg durch kaiserliche Truppen

  • 1679

Beschwerde der Gemeinden Reimershausen, Seelbach und Damm über ihnen auferlegte Bußen

  • 1691

Beschwerde des Müllers zu Damm über von der Gemeinde abgeforderten Michaelishafer

  • 1700 -1799

Ritterschaftlich steuerbare Objekte zu Damm

  • 1719

Abriß von einem Teil der Landesgrenze im Gericht Lohra

  • 1729

Bierbrauerei in der Gemeinde Damm

  • 1740 -1745

Steuerrektifikation von Damm

  • 1745 -1827

Topographisch-statistische und andere Nachrichten: Damm

  • 1746 -1749

Johann Lotz zu Holzhausen (im Amt Biedenkopf) ./. Eheleute Johann Aßler zu Damm (in Hessen-Kassel): Erbkaufbrief über Güterstücke in Holzhausen

  • 1756 -1757

Streit der Gemeinde Damm mit den Hofleuten des Deutschen Ordens zu Stedebach über eine Viehtrift

  • 1767 -1773

Dem Deutschen Orden zustehender Zehnten von verschiedenen Äckern in der Feldmark Damm

  • 1775

Spezifikation der jungen Mannschaft (16-30 Jahre) zu Damm

  • 1778 -1787

Gesuch der Gemeinde Damm um Aufhebung ihrer Brauereigerechtigkeit

  • 1778 -1781

Einspruch der Gemeinde Damm ggen den zu nahe an der Straße errichteten Neubau des Hans Henrich Meyer ebd.

  • 1778

Abhörung der Kirchenkastenrechnungen 1773-1775 von Damm

  • 1782

Gemarkungskarte (nach dem Repertorium von J.H. Reinmann) von Damm

  • 1785 -1806

Verpachtung von sieben herrschaftlichen Wiesenlappen bei Damm

  • 1788

Gesuch der Gemeinde Damm um Erlaubnis zum Verkauf ihres nicht mehr benötigten Brauhauses

  • 1808 -1811

Anstellung eines Waldaufsehers über den zwischen Damm und Stedebach gelegenen Privatwald "Brachter Wäldchen"

  • 1809 -1811

Erteilung der Genehmigung zur Veräußerung, Verpfändung oder zum Tausch von Gütern und Grundstücken der Krondomäne: Band 1

  • 1822 -1830

Bauliche Unterhaltung der Kirche zu Damm, auch Umgießung einer beim Trauergeläute für den Kurfürsten Wilhelm I. gesprungenen Glocke

  • 1823 -1865

Aufnahme von Ausländern in den Untertanenverband: Damm

  • 1824 -1865

Aufnahme von Ausländern in den kurhessischen Untertanenverband zwecks Niederlassung zu Frankenberg: Damm

  • 1824 -1833

Erhebung der Branntweinhilfssteuer: Damm

  • 1825 -1869

Gemeindewaldung: Damm

  • 1825 -1860

Abschaffung der Privatbacköfen: Damm

  • 1827 -1857

Aufnahme von Inländern (als Gemeindeglieder oder Beisitzer) und Bestimmung von Heimatrechten: Aufnahme von Inländern in die Gemeinde Damm und Bestimmung von Heimatrechten ebenda

  • 1828 -1850

Wahl der Gemeindebehörden sowie Beschwerden gegen diese: Damm

  • 1829 -1869

Sammlung der Vermessungsverhandlungen von Damm

  • 1830 -1855

Verpflichtung der Forstläufer der Gemeinde Damm [sowie Beschwerden und Untersuchungen gegen diese wegen Dienstvergehen

  • 1832 -1910

Bestellung der Ortstaxatoren sowie Beschwerden gegen dieselben: Damm

  • 1834 -1865

Entlassungen aus dem Untertanenverband: Damm

  • 1835 -1857

Bestellung des Ortssteuererhebers: Damm

  • 1837 -1838

Schäfereiwesen: Damm

  • 1839 -1865

Erteilung von Handels- und Gewerbekonzessionen (Bier- und Branntweinschank, Beherbergung u. a.) zu Damm

  • 1841 -1850

Anderweite Steuerrektifikation nach der Karte von Damm

  • 1842 -1867

Von der Gemeinde Damm herzustellende Brücke in der so genannten Brachter Gemarkung unweit der Etzelmühle

  • 1843 -1888

Zuteilung der Gemarkung Bracht und der Etzelmühle zur Gemeinde Damm

  • 1843 -1850

Steuerrektifikation des sogenannten Prächter Feldes zu Damm

  • 1843

Gemarkungskarte von Damm, Kr. Marburg in (erst 7, dann 8 und schließlich) 10 Blättern

  • 1844 -1900

Bestellung der geringeren Gemeindediener zu Damm sowie Beschwerden gegen dieselben

  • 1845

Eigentumsverhältnisse des sogenannten Salzböde-Flüßchens in den Gemarkungen Lohra, Damm, Oberwalgern und Reimershausen

  • 1846 -1849

Rechtliche Verhältnisse der Grundgüter der Gemarkung Damm

  • 1847 -1850

Ausführung der Steuer-Rektifikation von Damm

  • 1847 -1850

Rektifikationsspezialverhandlungen, sowie die Publikations-verhandlungen des Katasters von der sogenannnten Prächter Wüstung Grenzbeschreibung zu Damm

  • 1847 -1848

Neu rektifizierte Steueranschläge von Damm

  • 1847 -1848

Registrierung und Prüfung der Triftabgaben-Ablösung der 1. und 2. Schäferei zu Allna und der Schäfereien zu Altenvers, Damm, Nanzhausen und Willershausen

  • 1850

Berechnung des Entschädigungsbetrags für die Leiheabgaben der Mühle in Damm

  • 1854 -1861

Wahl der Gemeindebehörden sowie Beschwerden gegen diese: Damm

  • 1854 -1861

Wahl der Gemeindebehörden: Damm

  • 1854 -1857

Ausbau des Landweges zwischen Fronhausen und Gladenbach über Oberwalgern, Damm und Lohra bis zur Landesgrenze nach Mornshausen

  • 1857 -1882

Ausbau des Landweges zwischen Fronhausen und Gladenbach über Oberwalgern, Damm und Lohra bis zur Landesgrenze nach Mornshausen, Bd. 2

  • 1857

Abtretung von Grundeigentum in der Gemarkung Damm zur Verbreiterung des Weges von Lohra nach Fronhausen

  • 1859 -1871

Anschaffung und Unterhaltung des Faselviehes: Damm

  • 1862 -1867

Leistung der Gemeindedienste: Damm

  • 1862

Grenzkarte von der Waldung der Gemeinde Damm

  • 1862

Original- Spezialkarte von der Waldung der Gemeinde Damm, Block XII des Forstreviers Lohra, Forstinspektion Marburg

  • 1863 -1908

Revision der Gemeindeverwaltung: Damm

  • 1863 -1867

Untersuchung gegen den Auszüger Johann Hilberg und dessen Schwiegertochter, die Witwe seines Sohnes Peter Hilberg, Anna Katharina geb. Spies zur Etzelmühle bei Damm wegen Blutschande

  • 1865 -1874

Verpachtung der Jagdgerechtsame in der sogen. Viermarktwaldung zu Damm

  • 1866 -1936

Verpachtung der Gemeindejagd

  • 1867 -1905

Teilung des Waldes: Damm

  • 1868 -1935

Damm, Kreis Marburg

  • 1868 -1933

Gesuche um Konzessionen für Wirtschaften: Damm

  • 1868 -1929

Gemeindehaushalt: Damm

  • 1868 -1896

Band 6

  • 1870 -1938

Statuten der Gemeinden: Damm

  • 1871 -1929

Auseinandersetzungen um Errichtung eines Schulgebäudes

  • 1872

Einschätzungscoupons von Damm

  • 1873 -1874

Verbesserung des Landweges zwischen Gladenbach und Fronhausen in der Prächter Gemarkung (Hof bei Damm)

  • 1874

Übersichtskarte zum Straßnbau Bellnhausen-Fronhausen

  • 1874

Straßnbau Bellnhausen-Fronhausen-Gladenbach

  • 1876

Gemarkungskarte von Damm, Kr. Marburg in (erst 8, dann) 10 Blättern + 1 Beiblatt

  • 1878 -1880

Erwerb von Grundeigentum zum Ausbau des Landweges von Gladenbach über Lohra, Damm und Fronhausen bis Bellnhausen als Staatsstraße

  • 1878 -1880

Zusammenlegung: Damm

  • 1880

Stückvermessungsrisse von Damm

  • 1882

Gemarkungskarte von Damm, Kr. Marburg in 10 Blättern

  • 1885 -1892

Auseinandersetzungssache: Damm

  • 1887 -1899

Unerlaubte Anlegung eines Wehres in der Salzböde durch Johann Jakob Kraft zu Damm

  • 1888 -1896

Planung, Grundenteignung und sonstige Angelegenheiten der Eisenbahn Lohra-Damm-Niederwalgern

  • 1889 -1920

Bestellung der Waisenräte: Damm

  • 1890 -1896

Gemeinde Rodenhausen, Teilung der "Hornwiese" in den Gemarkungen Damm und Reimershausen 1:1500, (1932)

  • 1891 -1926

Damm/Kreis Marburg

  • 1892 -1939

Anschaffung und Unterhaltung des Faselviehes: Damm

  • 1896 -1911

Damm/Kreis Marburg

  • 1900 -1913

Zusammenlegung des sogen. Gemarkungsteiles "Brachter Gemeinde" in der Gemarkung Damm

  • 1900 -1901

Verwaltungsstreitsache der Gemeinde Damm ./. die Regierung, Abt. für Kirchen und Schulsachen, wegen des Schulhausbaues zu Damm

  • 1900

Grundstücksteilungssache von Damm

  • 1901 -1910

Anlegung eines stehenden Dampfkessels durch Johannes Wagner zu Damm

  • 1906 -1953

Beschwerden gegen die Gemeindebehörden: Damm

  • 1906 -1914

Setzung eines Eichpfahles bei der Kraft`schen Mühle zu Damm

  • 1907

Angaben zum Sprechbereich der Fernsprechstelle Lohra

  • 1908 -1942

Wegebau: Damm

  • 1909 -1919

Beschwerden gegen die Gemeinde Damm wegen Grundstücksveräußerungen

  • 1909 -1910

Witwe des Schäfers Heinrich Beil, Katharina Beil, geborene Barth zu Altenvers gegen die Ehefrau des Schmieds Christian Laucht, Anna Katharina Laucht, geborene Simon, und ihren Ehemann, beide zu Damm wegen Forderung [aus einem Testament]

  • 1909

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 65: Übersichtskarte

  • 1909

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 65: Urkarte I

  • 1909

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 65: Urkarte II

  • 1911 -1913

Damm

  • 1912 -1952

Errichtung, Benutzung und sonstige Angelegenheiten des Gemeindebackhauses zu Damm

  • 1912 -1913

Prozess zwischen Zimmermeister Johann Wagner und Bürgermeister Schneider wegen der Größenangaben bei einem zu versteigernden Grundstück 

  • 1912

Ergänzungskarten zur Gemarkungskarte von Damm, Kr. Marburg

  • 1918

Genehmigung für Wilhelm Vogel zu Damm zum betrieb einer Dampfkesselanlage

  • 1920 -1921

Personalia des Bürgermeisters Jakob Lather zu Damm

  • 1921 -1948

Verschiedene Gemeindeangelegenheiten: Damm

  • 1923 -1970

Stromlieferung und Prüfung der elektrischen Anlagen der Ortsgemeinde Damm

  • 1923 -1944

Allgemeine Schulsachen: Leidenhofen, Lohra, Damm und Nanz-Willershausen

  • 1923 -1927

Elektrizitätsversorgung der Gemeinde Damm

  • 1924 -1946

Namentliche Erfassung der in verschiedenen Wohnungen ansässigen Personen für die Wohnungskartei

  • 1924 -1939

Verpachtung der Gemeindejagd: Caldern, Cappel, Cölbe, Cyriaxweimar, Dagobertshausen, Damm, Dilschhausen, Dreihausen

  • 1924 -1925

Verwaltungsstreitsache des Landwirtes Heinrich Henz und Gen. zu Damm ./. die Gemeindevertretung ebd. wegen Ungültigkeit der Gemeindewahl

  • 1925 -1926

Verwaltungsstreit zwischen dem Zimmergesellen Konrad Schäfer zur Etzelmühle b. Damm gegen Reg. Supernumerar Kempf (als Vertreter des öffentlichen Interesses) wegen Versagung der Erlaubnis zum Ausschank von Getränken

  • 1926 -1968

Haushaltspläne: Damm

  • 1928 -1930

Zusammenlegung: Lohra und Damm

  • 1928

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 86: Höhenpläne der Salzböde

  • 1928

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 86: Lagepläne für Meliorations-Entwurf

  • 1928

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 86: Übersichtskarte zur Regulierung der Salzböde

  • 1928

Gewährung von Arbeitslosenunterstützung

  • 1929

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 86: Übersichtskarte

  • 1930 -1952

Gemeindebehörden: Damm

  • 1932 -1940

Verwaltung und Verpachtung der Jagdbezirke in den Gemeinden: Damm

  • 1933 -1949

Errichtung und Unterhaltung von Arbeitsdienststammlagern in Kirchhain und Rauschenberg und Arbeitsdienstlager im Damm

  • 1933 -1949

Verpachtung von Grundstücken

  • 1933 -1938

Verzeichnis der gedeckten Kühe (Deckregister)

  • 1934

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 86: Drainageentwurf

  • 1934

Damm, Kreis Marburg, Umlegung D 86: Drainageentwurf Lageplan

  • 1935 -1944

Lebensmittelbezugsscheine

  • 1938 -1970

Vor- und Haupterhebungen der Bodenbenutzung

  • 1938 -1969

Regelung feld-, forst-, jagd- und fischereirechtlicher Angelegenheiten

  • 1939 -1972

Haltung von Zuchtbullen

  • 1939 -1958

Einrichtung der örtlichen Kanalisation

  • 1939

Amtskarte Flur 1-10 von Damm

  • 1939

Maßnahmen zur Rattenbekämpfung

  • 1939

Schätzungsurkarten Damm

  • 1940 -1945

Abrechnung von Lebensmittelkarten sowie deren Verwendungsnachweis und Statistik der Verbrauchergruppen

  • 1940 -1941

Karteikarten zur Erfassung der Getreideselbstversorger, der zu vermahlenden Getreidemengen und der zuständigen Mühlen (Reichsmahlkarten) 

  • 1941 -1943

Berechtigungsscheine für den Bezug von Weizenmehl

  • 1941 -1943

Regularien, Vorgaben und Namenslisten zur Ausgabe von Kleiderkarten 

  • 1941 -1942

Abrechnung von Lebensmittelbezugsscheinen durch das Manufaktur- und Kolonialwarengeschäft Johannes Hilberg

  • 1941

Bewilligung eines Antrags auf Familienunterhaltshilfe

  • 1942 -1944

Ausgabe von Bezugsscheinen für Schuhe und Leder

  • 1943 -1955

Invaliden- und Angestelltenversicherung und Rentenversicherungsanträge

  • 1944 -1947

Anträge und Bewilligungen für Bezugsscheine von Bekleidung, Schuhen und Stoffen

  • 1946 -1968

Wohnungszuweisungen an Flüchtlinge

  • 1946 -1963

Maßnahmen zur Gewährleistung und Verbesserung der Trinkwasserversorgung

  • 1946 -1953

Verwaltung von Holz- und Waldbeständen

  • 1947 -1957

Ein- und Umgemeindungen im Stadt- und Landkreis Marburg

  • 1948 -1970

Bekämpfung von Tierseuchen

  • 1948 -1969

Aufenthalts- und Zuzugsgenehmigungen sowie Unterbringung von Flüchtlingen

  • 1948 -1969

Forstangelegenheiten

  • 1948 -1969

Maßnahmen zur Bekämpfung von tierischen und pflanzlichen Schädlingen

  • 1948 -1969

Unterhaltsangelegenheiten sowie Ausstellung von Kennkarten an Jugendliche

  • 1948 -1960

Anlage sowie Instandhaltung der Feld- und Wirtschaftswege

  • 1948 -1949

Instandsetzungsforderung über einen vom Hochwasser beschädigten Gemeindeweg an der Salzböde

  • 1948

Schätzungskarten Damm

  • 1949 -1971

Verteilung von Los- und Brennholz

  • 1949 -1966

Katastererfassung von gewerblichen Betrieben und weiteren Anlagen

  • 1949 -1955

Prozess zwischen dem Leiter des ehemaligen Reichsarbeitsdienstlagers, Willi Köhne, und der Gemeindevertretung wegen Anfechtung der Gemeindewahl von 1948

  • 1949 -1951

Prozess zwischen einem Bürger und der Gemeinde wegen der Grasnutzung auf einer Parzelle

  • 1949 -1950

Aufnahme von Flüchtlingen und Familienzusammenführungen im Lager Damm

  • 1950 -1965

Durchführung von Obstbaumzählungen

  • 1950 -1965

Nutzung von Bäumen an Reichs- und Landstraßen

  • 1951 -1969

Einstellung von Wildschadenschätzern sowie Vorgaben zum Verfahren bei der Feststellung von Wildschäden

  • 1951 -1954

Prüfung und Instandsetzung von Gräben, Wegen, Brücken und Wasserleitungen 

  • 1952 -1971

Massnahmen zum Vogelschutz

  • 1952 -1971

Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit

  • 1952 -1969

Regelung der Straßenreinigung

  • 1952 -1968

Koordinierung von kommunalen und privaten Bauangelegenheiten

  • 1952 -1958

Mahnungen und Zwangsvollstreckungen

  • 1952 -1954

Bekämpfung des Kartoffelkäfers

  • 1953 -1972

Errichtung eines Bahnbedarfshaltepunkts in Damm und Unterhaltung der Bahnstrecke

  • 1953 -1971

Erschließung von Gemeindegrundstücken und Baugelände sowie Eingemeindungen

  • 1953 -1955

Beseitigung von Hochwasserschäden an der Salzböde

  • 1954 -1973

Aufbau und Erweiterung der Wasserversorgung

  • 1954 -1967

Strafrechtsangelegenheiten

  • 1954

Erfassung und Verwertung von Ödland im Landkreis Marburg

  • 1954

Verzeichnis der ausgestellten Invaliden- und Angestelltenversicherungskarten mit Angabe persönlicher Daten und des Arbeitsverdienstes

  • 1955 -1971

Aufbau, Planung, Sicherung und Kostenverteilung der Wasserversorgung

  • 1955 -1970

Gründung und Satzung des Wasser- und Bodenverbandes Landkreis Marburg Südwest

  • 1955 -1969

Haushaltsangelegenheiten sowie Erhebung der Schulkinderzahlen des Gesamtschulverbandes Lohra

  • 1956 -1971

Organisation und Sicherstellung der Wasserversorgung

  • 1956 -1968

Rechnungen für Montage der Straßenbeleuchtung

  • 1957 -1959

Anfrage zum Wehrdienst-Nachweis sowie Antrag auf Zahlung von Kindergeld

  • 1959 -1971

Gewährleistung und Ausbau der Wasserversorgung

  • 1965 -1971

Prozess zwischen einer Firma aus Gießen und dem Landrat des Landkreises Marburg wegen Nichtanmeldung einer Unternehmensfiliale

  • 1966 -1971

Friedhofsordnung und Friedhofspflege

  • 1967

Damm, Karlwilli: Mitteilungs- und Suchblatt des Gesamtverbandes der Geschlechter Damm, Tamm u.ä., 8. Jahrgang, 18. Folge (4 Blatt)

  • 1968 -1971

Verlegung von Wasserleitungen

  • 1971

Unternehmerverzeichnis der Hessen-Naussauischen landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft


Siehe auch

Lohraer Chroniken · Chronik Hessen · Jahr · Aktueller Historischer Kalender · Aktuelle Ereignisse

Ansichten
Persönliche Werkzeuge