Lohra-Wiki

Friedhöfe

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Friedhöfe in Lohra

Friedhöfe bestehen in allen Ortsteilen von Lohra, in Nanz-/Willershausen besteht auch jeweils einer in den zusammen gelegten Orten, sowie zwei Jüdische Friedhöfe in Lohra und werden nach den beschlossenen Ordnungen verwaltet. In Lohra wurde ein Steinkammergrab aus der jüngeren Steinzeit freigelegt.

Der Friedhof in Lohra

Der alte Friedhof (vor 1882) befand sich innerhalb der Kirchhofsmauer. Da der Platz nicht ausreichte, erweiterte man 1882 den Friedhof nördlich über die Kirchhofsmauer hinweg. Er reichte bis zum Gelände, wo heute die neue Lehrerwohnung und die Werkstatt von Schreiner Eidam stehen, ja bis zum Mittelbau der Schule. Seit 1903 (10. Januar) werden die Lohraer Bürger auf dem Friedhof an der früheren Willershäuser Straße (jetzt Friedhofsweg) beerdigt. Hier wurde 1949 eine Leichenhalle erbaut 1960 wurde der Judenfriedhof für die Gemeinde erworben und auch oberhalb des Judenfriedhofs wurde das Gelände für Erweiterung unseres Friedhofs bereitgestellt. Der dazwischen liegende Weg diehnt jetzt als Friedhofsweg. 1)

Jüdische Friedhöfe

In Lohra bestehen bzw. bestanden zwei jüdische Friedhöfe. Der ältere mit etwa zehn bis zwölf Grabstellen umfasst die Fläche von 1,16 ar, der jüngere hatte ursprünglich 6,03 ar. Auf diesem jüngeren Friedhof wurden in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg jedoch nur noch zwei Grabstellen "Nathan" und "Mendels" (beide 1936 verstorben). Da die restliche Fläche unbelegt blieb, wurde das Grundstück mit Kaufvertrag vom 9.2.1961 durch den Landesverband der jüdischen Gemeinden in Hessen an die politische Gemeinde Lohra verkauft und seit Ende der 1970er-Jahre als Erweiterungsfläche des allgemeinen Friedhofes genutzt. Die dauernde Grabpflege der beiden jüdischen Gräber durch die Gemeinde Lohra ist vertraglich geregelt.

Lage: Der ältere Friedhof liegt inmitten des Ortes am "Steinweg", der jüngere Friedhof (bzw. die beiden erhaltenen Grabstellen) befinden sich heute im allgemeinen Friedhof an der Schulstraße.

Siehe auch

Einrichtungen

Ansichten
Persönliche Werkzeuge