Lohra-Wiki

Erich

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Erich ist ein männlicher Vorname und Familienname.

Der Name stammt aus dem Althochdeutschen, auch im derzeit gesprochenen Neuhochdeutschen lässt sich die vermutliche Bedeutung erahnen: Erich aufgetrennt in Er|Rich ergibt althochdeutsch Ehr|Reich.

Als Ehrenreich ist dies auch ein verbreiteter Familienname. Ein Mann, der diesen Namen erhielt, war also „reich an Ehre“, ein Edelmann.

Kirchvers

Ihrlichs

abgeschliffen zu „Ihrliss

Haus: Burggarten 8, alte Nr. 8

Deutung: Vorname Erich oder Nachname Ehlich

Herkunft: Für die Entstehung dieses Dorfnamens ist keine eindeutige Erklärung zu erbringen, vielmehr kommen zwei unterschiedliche Varianten in Betracht.

a) Es gab in Kirchvers einen Erich Schöning (1636-1692), der bis zu seiner Eheschließung mit Anna Elisabetha geb. Hahn Knecht im Kirchverser Pfarrhof und anschließend Kuhhirte war. Er stammte laut Kirchenbuch aus „Großenpletsch in Pommern“. Bei dem Sterbeeintrag seiner ledig gebliebenen Tochter Anna Elisabetha 1736 wurde vermerkt: „hat Johannes Schlag zum Erbe eingesetzt“. Dieser Johannes Schlag hatte eine Nichte der Verstorbenen geheiratet und wohnte nachweislich in diesem „Ihrliss“-Haus. Unklar ist, ob Erich Schöning selbst auch schon dort wohnte. Aufgrund seines, für diese Gegend zu jener Zeit völlig untypischen Vornamens könnte er jedoch damals einen Dorfnamen „wert“ gewesen sein. Aus ursprünglich „Erichs“ oder mundartlich „Ihrichs“ könnte im Laufe der Zeit „Ihrlichs“ geworden sein.

b) Der Sohn des oben erwähnten Johannes Schlag, Johann Schlag (1733-1809), der den Hof übernahm, wird im Kirchenbuch mit dem Beinamen „Ehlichs“ genannt. Er hatte nach dem Tod seiner ersten Ehefrau ein uneheliches Kind mit einer Tochter des Schulmeisters Ehlich aus „Mertes“. Es wäre daher auch gut möglich, daß er deswegen, vielleicht ein wenig spöttisch, von den Dorfbewohnern „Ehlichs“ oder mundartlich „Ihlichs“ genannt wurde.

In den folgenden Jahrzehnten heirateten Johann Henrich Grebe (1771-1851) aus Holzhausen, Johann Peter Laucht (1800-1850) aus „Kochs“ und danach Johann Heinrich Kaletsch (1828-1911) aus Hassenhausen ein. Der Enkel des letztgenannten war Adam Kaletsch (1898-1972), der mit Katharina geb. Gerlach (1896-1976) aus „Däiresch“ verheiratet war und den Hof an seinen Schwiegersohn Wilhelm Butz weitergab. 47)

Siehe auch

Kirchvers · Straßen · Geographie · Wüstungen · Link-Service · Literatur · Recherche · Hausnamen · Flurnamen · Namenstage

Ansichten
Persönliche Werkzeuge