Lohra-Wiki

Der Spitz em Botterfass

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Spitz em Botterfass

Von Johann Blatt, Damm (*1910 - +1984)

Des Botterfass, e Instrument
wos of em Dorf en jeder kennt.
Do drenn wor froier uschiniert
die Botter selwer fabriziert.
Doch dofo derf mer hau nit schwätze
weil's es verberre durch Gesetze.
Des Bottern not gor hau sei Mucke 
se dou em en die Deppe gucke.
En weje dem, der sich lest schnappe
der kann en Hofe Geld berappe.
Se strofe, des em orme Bauer
worhaftig wird des Lewe sauer.
Drim sprich sich jeder, es hot kenn Zweck
stellt's Botterfass nun en die Eck.
Doch es was ich of desser Welt
woas hau noch treu sein Zweck erteilt.
Ihr west, ich will's uch nu verrohre 
hau es em Dorf die Hondszucht More.
Do wor nu groad mein Nochber Fritz
der käif sich och en klene Spitz.
No fohlt, wos sich vo selbst verstitt
fir's Hondsding freilich och e Hitt.
Mein Nochber Fritz, e schlau Gesicht
langst Botterfass os Togeslicht.
Nur wor die Sache schnell passiert
des Leierfass wor rimm montiert.
He staalt e Hondshit of die Bee
so schieh hat ich noch keh geseh.
So gauzt etz uhne Unterlass 
dr Spitz vergnügt em Botterfass.


Siehe auch

Johann Blatt · Damm · Persönlichkeiten · Literatur · Für Neugierige · Geschichte

Ansichten
Persönliche Werkzeuge