Lohra-Wiki

DSL für Lohra

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bürgerinitiative DSL für Lohra

Dank der Bemühungen der Bürgerinitiative "DSL für Lohra" ist Lohra flächendeckend mit schnellem Internet versorgt und als Nebenprodukt kann man in der gesamten Großgemeinde mit Handy telefonieren.

Die Bürgerinitiative konnte nach langer, intensiver Vorarbeit in 2005 die Stadtwerke Marburg gewinnen, ein Funknetz aufzubauen, mit dem man in unserer ländlichen Region eine vollwertige DSL-Versorgung anbieten konnte.

Dem damaligen Monopolisten T-Com war der Ausbau in Lohra nicht wirtschaftlich genug, da sich deren notwendigen Investitionen (1,5 Mio. €) nicht innerhalb eines Jahres amortisieren würden.

Die Stadtwerke Marburg sind erst seit Sommer 2005 als Anbieter für Wireless-DSL im Landkreis Marburg-Biedenkopf tätig nachdem auf Initiative der Bürgerinitiative das erste "kleine" Versorgungsgebiet mit rund 100 Kundinnen und Kunden in Lohra erschlossen wurde. Mittlerweile umfasst das Versorgungsgebiet eine Fläche von mehr als 400 Quadratkilometern und wächst beständig weiter.

Der kabellose Funk-Internetzugang der Stadtwerke ist dem "normalen" DSL-Anschluss aus der Telefondose in seiner Leistung mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar in einigen Fällen überlegen.

Die Montage und Inbetriebnahme ist kundenfreundlich und durch den Nutzer einfach zu leisten: An das betriebsfertig konfigurierte Funkmodem der Stadtwerke Marburg (mit integrierter Antenne) werden handelsübliche DSL- oder WLAN-Router angeschlossen.

Dieses Projekt ist bundesweit für ein solches Gebiet und in seiner Leistung bisher einmalig.


Inhaltsverzeichnis

Kontakt

Hartmut Gaul, Kirchweg 9, 35102 Lohra, Tel.: 06462/6433

Termine

Geschichte

Siehe auch

Link-Service · Vereinigungen · Veranstaltungskalender · Ortsteile

Ansichten
Persönliche Werkzeuge