Lohra-Wiki

Chelius

Aus Lohra-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Familienname Chelius


Inhaltsverzeichnis

Lohra

Johann Philipp Chelius

Magister, Sohn des Pfarrers Johann Hermann Chelius geb. um 1647 in Kirchvers, imm. Marburg 1665, gest. 14.1.1679 im Alter von 31 Jahren. Verh. in l.Ehe Lohra 19.4.1670 Dorothea Elisabeth Kolbe, in 2. Ehe um 1673 Sabina Katharina, Tochter des Dr. Johs. Seip. Kinder: Anna Katharina, geb. 5.1.1671 u. Johann Gottfried (Zwillinge), beide am gleichen Tage gest.; Eleonore Katharina, get. 2.6.1672; Juliana Katharina, get. 2.12.1674; Anton Philipp, get. 3.6.1676, beerd. 23.6.1676; Johann Gottfried, get. 31.10.1677. Evang. luth. Pfarrer in Lohra 1670 - 1679 1)

1669 – 1679 Johann Philipp Chelius von Kirchvers, Sohn des Pfarrers daselbst, erhielt 21.8.1669 die Präsentation für Lohra wol hauptsächlich wegen der 50 rt. Eine weiter ihm abgeforderte Vergütung für die Präsentation lehnte Chelius in 1 Schreiben an den Keller zu Hohensolms ab u. bat die in der Stille gegebnen 6 rt. Canzleigebühren nicht öffentlich werden zu lassen, da die Landgräfin Hedwig doch hier (?) alle Simonie streng verboten habe. Chelius war 2 mal verheirathet, zuerst seit 17. April 1670 mit Dorothee Elisabeth Kolbe, Tochter des weiland Idstein’schen Kanzleidirectors Johann Gottfried Kolbe, welche am 20. Juni 1672 im 19. Lebensjahr starb, dann mit Sabina Catharina, Tochter des Syndicus Dr. Johann Seip zu Wetzlar. Er starb am 15. Dezember 1679 im 32. Lebensjahr (Strieder X, 184). 51)

Kirchvers

Johann Hermann Chelius

Pfarrer Johann Hermann Chelius

Siehe auch

Berufe • Chronik • Flurnamen • Für Neugierige • Geographie • Großgemeinde • Geschichte • Hausnamen • Persönlichkeiten • Recherche • Straßen

Ansichten
Persönliche Werkzeuge